T mobile usa Vertrag

Posted on by

Der Simply Prepaid Unlimited-Plan kostet 50 USD zuzüglich Steuern und Gebühren und entspricht dem Magenta-Plan, enthält jedoch einige der Reisevorteile und enthält Netflix nicht. In der Zwischenzeit ist der Simply Prepaid Unlimited Plus-Plan 60 $ und nur Upgrades, um 10 GB mobilen Hotspot mit LTE-Geschwindigkeiten enthalten. T-Mobile US bietet drahtlose Sprach- und Datendienste in den Vereinigten Staaten, Puerto Rico und den Amerikanischen Jungferninseln unter den Marken T-Mobile und Metro durch die Marken T-Mobile und Metro (die es durch den Kauf von Metro PCS im Jahr 2013 im Rahmen einer umgekehrten Übernahme erworben hat, was dazu führte, dass T-Mobile an die NASDAQ-Börse ging) und dient auch als Host-Netzwerk für viele mobile virtuelle Netzbetreiber. Das Unternehmen hat einen Jahresumsatz von über 40 Milliarden US-Dollar. [8] Im Jahr 2015 ernannte Consumer Reports T-Mobile zu der Nummer eins der amerikanischen Mobilfunkanbieter. [10] Mobile Hotspot-Geschwindigkeiten für den T-Mobile Magenta-Basisplan haben keine Priorität und sind möglicherweise nicht bei 4G LTE-Geschwindigkeit. Allerdings erwähnt T-Mobile nichts über die tatsächlich einschränkende Hotspot-Nutzung, außer dass die Datennutzung in erster Linie auf einem mobilen Gerät für Benutzer erfolgen muss, die 50 GB pro Monat überschreiten. TTY Ruft 911 an. Anrufe von einem TTY an 911 funktionieren nicht, wenn Wi-Fi Calling oder Voice over LTE (“VoLTE”) verwendet wird. Wenn Sie keinen Sprachanruf bei 911 tätigen können, empfiehlt T-Mobile, einen internetbasierten Telekommunikations-Relay-Dienst wie Video Relay Service, IP Relay Service oder IP Captioned Telephone Service zu verwenden.

Die T-Mobile Real-Time Text (“RTT”)-Technologie ist im Netzwerk von T-Mobile verfügbar und kann auf ausgewählten Geräten verwendet werden, um 911 zu kontaktieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.t-mobile.com/accessibilitypolicy. Sie erhalten immer noch die Möglichkeit, mobilen Hotspot mit 3G-Geschwindigkeiten zu verwenden, und können Videos in DVD-Qualität streamen. Talk-, Text- und 2G-Daten sind auch in Kanada und Mexiko verfügbar. Anfang 2019 veröffentlichte T-mobile T-Mobile Money, eine Online-Banking-Option. T-Mobile Essentials ist ein einfacher Plan, der nur die Notwendigkeiten bietet – unbegrenzte Talk-, Text- und Smartphone-Daten in Amerikas schnellstem 4G-LTE-Netzwerk. Ein Unternehmen mit vier Linien würde nur 30 USD/Linie pro Monat mit AutoPay bezahlen. Steuern und Gebühren sind extra.

T-Mobile Essentials beinhaltet auch tolle Angebote jede Woche mit T-Mobile Dienstags; unbegrenzte 3G mobile Hotspot-Daten; unbegrenzte Talk-, Text- und 2G-Daten in Mexiko und Kanada; plus unbegrenzte SMS und niedrige Flatrate-Anrufe bei 0,20 USD/Minute in über 210 Ländern und Destinationen. Während der Überlastung können T-Mobile Essentials-Kunden Geschwindigkeiten bemerken, die niedriger sind als andere Kunden und weitere Reduzierungen, wenn sie >50 GB/Monat verwenden. Am 30. Juli 2018 gaben T-Mobile und Nokia einen Vertrag über 3,5 Milliarden US-Dollar für Ausrüstung und Software bekannt, um ein landesweites 5G-Netzwerk aufzubauen, das den 3GPP 5G New Radio (NR)-Standards entspricht. Das Netzwerk wird die Frequenzbänder 600 MHz und 28 GHz verwenden. [71] T-Mobile Essentials verfügt über unbegrenzte mobile Hotspot-Daten bei 3G-Geschwindigkeiten. Für 10 USD/Monat können Sie 10 GB hochgeschwindigkeits-mobile 4G-LTE-Hotspot-Daten hinzufügen. Im Jahr 2009 begann T-Mobile USA, die ROAMING-Abdeckung von AT&T Mobility an vielen Orten im ganzen Land zu entfernen, und aktualisierte seine Online-Abdeckungskarten[83][84], um die kleinere Abdeckungsfläche widerzuspiegeln. AT&T Mobility Roaming bleibt an ausgewählten Standorten verfügbar, vor allem für kleinere Fluggesellschaften, die von AT&T Mobility erworben wurden, nachdem langfristige Roamingverträge zwischen T-Mobile und den kleineren Carriern, darunter Centennial Wireless und Edge Wireless, bestehen. Am 6.

Juni 2009 wurde in einer Nachricht von einem E-Mail-Konto “pwnmobile_at_Safe-mail.net” auf die Mailingliste “Full Disclosure” behauptet, dass das Netzwerk des Unternehmens verletzt worden sei und Beispieldaten angezeigt worden seien. Der Absender bot dem Meistbietenden “Datenbanken, vertrauliche Dokumente, Skripte und Programme von seinen Servern, Finanzdokumente bis 2009” an. [195] [196] Am 9. Juni veröffentlichte das Unternehmen eine Erklärung, in der der Verstoß bestätigt wurde, in der jedoch die Daten des Kunden als sicher eingestuft wurden. Sie behauptete, das Quelldokument für die Stichprobendaten identifiziert zu haben und glaube, dass es nicht durch Hacking erlangt wurde. [197] In einer späteren Erklärung hieß es, es gebe keine Beweise für einen Verstoß. [198] T-Mobile Magenta Plus-Plan: Für zusätzliche 15 US-Dollar pro Monat können Nutzer unbegrenztes HD-Streaming in den USA, doppelte Datengeschwindigkeiten im Ausland und unbegrenztes WLAN auf Gogo-fähigen Flügen erhalten.

Category: Uncategorized
Comments are disabled
resell seo